Aktuelles

Tagungen

Herbsttagung der DtGAP 2019

Termin: 4.-6. Oktober 2019
Thema: Aufbau neuer Ressourcen aus der Überwindung der Ohnmacht
Ort: Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Berlin
Anmeldeschluss: 28.9.2019

Download Programm: Fleyer Herbsttagung

„…. der Aufbau neuer Fähigkeiten erfordert Loslassen und das Erleben von Ohnmacht. Können wir die Ohnmacht bewusst zulassen und den Veränderungswillen aufrechterhalten?
Es scheint eine besondere Fähigkeit des Ich an dieser Schwelle innezuhalten und das Seelische  neu zu ergreifen. So können weiterführende Fragen und hilfreiche Ideen auftauchen, mit denen wir übend neue Ressourcen entwickeln können.
Um dieses Geschehen in der Psychotherapie gezielt zu beleuchten, möchten wir dazu Kurzreferate über verschiedene Methoden anbieten und den interkollegialen Austausch in den Arbeitsgruppen pflegen. Wir laden Sie herzlich ein, eigene Fälle, Fragen und Anregungen einzubringen…“

Anmeldung

Titel

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Beruf

Straße (Pflichtfeld)

PLZ/Ort (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Fax

E-Mail (Pflichtfeld)

Mitglied bei der DtGAPStudentweder noch

Ihre Nachricht

• • • • • • •

Herbsttagung der GAÄD und DtGAP 2019

Termin: 22. bis 24. November 2019
Thema: Bauchgefühle Reizdarmsyndrom und chronische Bauchschmerzen
Ort: Kassel
Für Ärzt*innen, Medizinstudierende, Psychotherapeut*innen, Interessierte
Anmeldung: ausschließlich über GAÄD

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
etwa ein Drittel der Bevölkerung leidet unter Bauchschmerzen. Abdominelle Beschwerden sind der Grund für 10 bis 15% aller hausärztlichen Konsultationen. Welche diagnostischen Schritte sind sinnvoll? Wie müssen die Lebensweise und die seelisch-soziale Situation der Patienten berücksichtigt werden? Wie können wir eine Arzt-Patienten-Beziehung gestalten, die eine Therapie ermöglicht und trägt, selbst wenn über lange Zeit Beschwerden bestehen? Wie verstehen wir funktionelle Bauchbeschwerden unter anthroposophisch-medizinischen Gesichtspunkten? Und welche therapeutischen Möglichkeiten bieten Ernährung, Bewegung und Kunst?
Das Programm bietet Vorträge, Kleingruppenarbeit und Workshops, um eine größtmögliche Praxisrelevanz zu erzielen. Während des therapeutischen Brunchs können an der „Bitterbar“, „Zuckerbar“ und „Kostbar“ verschiedene Heilmittel und diätetische Speisen probiert werden, während erfahrene Kollegen medikamentöse, psycho-, kunst- und bewegungstherapeutische Konzepte vorstellen. Mit der Veranstaltung „Bauchgefühle“ möchten wir Sie dazu einladen, sich mit uns, den Dozenten und anderen Teilnehmern zu diesen brennenden Fragen auszutauschen.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit!
Für die Vorbereitungsgruppe
Philipp Busche, Hartmut G. Horn, Martin-Günther Sterner

-> zum Programm   -> zur Online-Anmeldung

• • • • • • •

Frühjahrstagung der DtGAP 2019

Termin: 1. und 2. Mai 2020
Thema: Anthroposophie-basierte Psychotherapie im Gespräch
Ort: Rudolf Steiner Haus, Stuttgart

• • • • • • •

Fortbildung

Fortbildungskurs aus der Reihe Anthroposophische Psychotherapie

Anthroposophie-basierte Psychotherapie
Basiskurs in 2020

Zielgruppe: Psychologen, Ärzte, Psychotherapeuten und psychotherapeutisch Tätige mit Interesse an anthroposophischer Psychotherapie

Zusatzmodule:

Modul I
Somatisierung und Somatisierungsstörungen

weitere ausführliche Informationen unter Fortbildung

• • • • • • •