Fortbildungen

Für folgende Fortbildungsreihen, die in Kooperation mit der DtGAP stattfinden, finden sie hier nähere Informationen

 

  • Fortbildungsreihe Seelische Erkrankungen 2020 bis 2022
    Einzelne Module in Kooperation mit der GAÄD, Anmeldung über GAÄD
  • Anthroposophie-basierte Psychotherapie Basiskurs, Duchführung auch Hybrid möglich
    10. September 2021 bis 30. April 2022, 7 Module, Berlin
    Anmeldung über IAbP, info@anthropsych.de, www.anthropsych.de

• • • • • • •

Fortbildungsreihe Seelische Erkrankungen 2020 – 2022
Spezifische Behandlungsmöglichkeiten der Anthroposophischen Medizin
in Herdecke, Hamburg und Berlin

Jedes der 9 Module konzentriert sich auf ein Krankheitsbild. Es werden naturwissenschaftliche, psychologische, spirituelle, soziale und praktisch therapeutische Aspekte zusammengeführt, die ein vertieftes Verständnis des Krankheitsbildes ermöglichen.

Die anthroposophisch-medizinische Menschenkunde als Grundlage für eine Differenzierung und Erweiterung der herkömmlichen Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie soll exemplarisch anhand von realen Patientenvorstellungen in ihren Grundzügen erarbeitet werden. Im Zentrum jeden Moduls steht die gemeinsame Arbeit mit einem Patienten. Abwechselnd in Kleingruppen und im Plenum werden die methodischen Schritte entwickelt, die zu einem konkreten Therapievorschlag führen.
Die Anmeldung ist möglich unter www.gaed.de/Veranstaltungen oder mit anhängendem Programm. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt – bitte melden Sie sich frühzeitig an.

• • • • • • •

Anthroposophie-basierte Psychotherapie® in Basiskursen und Zusatzmodulen

Basiskurs Anthroposphie-basierte Psychotherapie®
2021/22 in Berlin
7 Module im Zeitraum 10. September 2021 bis 30. April 2022, auch Hybrid

Termine: 10./11. September,  15./16. Oktober,  12./13. November 2020
14./15. Januar, 11./12. Februar, 111./12. März, 29./30. April 2021

Download PDF: FoBi_AbP 2021/2222 Berlin
Anthroposophie-basierte Psychotherapie® gewinnt ihre Methoden – sowohl  des Krankheitsverständnisses, wie auch der therapeutischen Interventionen -aus der Anthroposophie. Sie ist für ausgebildete Psychotherapeuten eine Erweiterung  ihres psychotherapeutischen Spektrums. Sie ist eine ganzheitliche und spirituelle psychotherapeutische Methode mit einem weiten Indikationsspektrum.
Der Fortbildungskurs vermittelt in einer zusammenhängenden Folge von Modulen mit Vorträgen, Gruppenarbeit und Fallbesprechungen (Supervision) die Grundlagen und Arbeitsweisen der Anthroposophie-basierten Psychotherapie. 
Der Kurs ist nur als Ganzes zu buchen, da die einzelnen Module jeweils aufeinander aufbauen.
Nach diesem Grundlagenkurs gibt es weiterführende Module zur Vertiefung einzelner Themen und zu weiterer Supervision in Fallbesprechungen.

Zielgruppe: Psychologen*innen, Ärzte*innen, Psychotherapeuten*innen und psychotherapeutisch Tätige mit Interesse an anthroposophischer Psychotherapie und Studierende.
Veranstaltungsort: Rudolf Steiner Haus Berlin, Bernadottenstr. 90/92, 14195 Berlin
Referenten: Markus Treichler und Dr. Johannes Reiner
Akkreditiert bei der Landesärztkammer und der Akademie der Anthroposophischen Medizin GAÄD

weitere Infos und Anmeldung unter: www.anthropsych.de,  info@anthropsych.de

• • • • • • • 

Seite ansehen